Wer passt zu wem und warum? Einführung

Es ist keineswegs egal, ob man als älteste oder jüngste Schwester, als kleiner oder großer Bruder in eine Familie hineingeboren wurde! Es ist auch in den heute so häufigen Patchworkfamilien nicht das gleiche, plötzlich mit jüngeren oder älteren Kindern eine neue Familie zu bilden, mit Buben oder Mädels...

Hilfreich ist es, die Gesetzmäßigkeiten zu kennen und damit auch die Möglichkeiten, alle Beziehungen zu optimieren!

Die Methode, die hier vorgestellt wird, nennt sich RAMIRA und bietet ein einfaches und sehr effektives System, das sich darüber hinaus auch mit den "Altlasten" aus früheren Generationen beschäftigt. Diese Altlasten zeigen sich häufig als Konflikte, belastende Gefühle wie Ängste, Zorn, Verlassenheit oder auch als Unfälle, Krankheiten, Pechsträhnen. Sie sind es, die uns oft daran hindern, unser gesamtes Potential zu entfalten und im Leben glücklich und erfolgreich zu sein.

Im Seminar wird gezeigt, wie Anlagen und Persönlichkeit erkannt und als Qualitäten und Talente optimal genutzt werden können. Es wendet sich an alle Menschen, die ihr Miteinander in Familie und Beruf verbessern wollen.

Unsere Referentin, Dr.Martina Obermeyer, beschäftigt sich seit 20 Jahren mit dieser Methode, über die sie mittlerweile auch zwei Bücher verfasst hat. Ihre lebendige und anschauliche Unterrichtsweise macht das neue Wissen direkt spürbar und umsetzbar.

Der 1-tägige Onlinekurs gibt bereits die Möglichkeit, wichtige Grundlagen zu erwerben, die sofort angewendet werden können. Dieses Wissen kann in einem 3-tägigen Folgekurs vertieft und mit einem weiteren Element der Methode verbunden werden: der Betrachtung der Iris.

Kursleitung

Dr. Martina Obermeyer

  • geboren 1958, ganzheitliche Zahnärztin und Heilpraktikerin, Coach, Referentin und Autorin
  • Methoden: Mundakupunktur, Neuraltherapie, Kinesiologie, Physiognomiediagostik, Craniosacraltherapie
  • International als Referentin und als Coach für Teamsysteme tätig
  • Publikationen:
      "Wer paßt zu wem und warum?" (2013)
      "Schau mir in die Augen...und ich sage dir, wer du bist!" (2019)



    BERUFLICHER WERDEGANG

    • 1980 - 1985 Studium der Zahnheilkunde, Promotion 1986
    • 1988 - 1993 Praktische Tätigkeit als Zahnärztin: (Familiär vorbelastet, zahnärztliche Familiendynastie seit 1892) Zuerst in einer Praxisgemeinschaft, dann Übernahme der väterlichen Praxis in Straubing
    • 1992 Heilpraktiker-Prüfung
    • 1994 Neues Praxiskonzept in Kochel am See
    • 1999 Zahnärztliche Unternehmerin des Jahres in Deutschland
    • 2000 Gründung der Aufwind-Consulting GmbH, seither verstärkt Vortrags- und Seminartätigkeit
    • seit 2006 Privat-Zahnärztin in München und Naturheilpraxis in Schlehdorf am Kochelsee


    FORT- UND WEITERBILDUNG

    • Gestalttherapie bei Wolf Büntig und Kathlyn Hendricks (ZIST Penzberg und München) über zehn Jahre hinweg
    • Physioenergetik-Ausbildung bei Raphael van Assche in Wien
    • Körpersprache bei Prof. Samy Molcho, Wien
    • Dreijährige Ausbildung in craniosacraler Therapie, Abschluss 1999
    • Implantations- und Augmentationstechniken an der University of Miami, Florida, 2000 - 2003
    • Ausbildung zur Rayid-Lehrerin von 2003 - 2006
    • Irisdiagnostik und Physiognomie über 10 Jahre bei Dr. Anton Markgraf, Bad Lauterberg
    • Mundakupunkturausbildung bei Dr. Jochen Gleditsch


    VORTRAGSTÄTIGKEIT UND VERÖFFENTLICHUNGEN

    • Zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zu Themen im Bereich ganzheitlicher Zahnheilkunde in Deutschland und Italien
    • Seit 2000 regelmäßige Vortrags- und Seminartätigkeit in Deutschland, Österreich, Schweiz, USA
    • Seit 2002 Vorlesungstätigkeit an deutschen Universitäten
    • Seit 2003 Referentin für die Hypo Vereinsbank deutschlandweit
    • Seit 2006 Referentin am Institut für Physioenergetik, Wien
    • Seit 2010 regelmäßige Referentin der "Medizinischen Woche" in Baden-Baden
    • Seit 2013 regelmäßige Referentin am Philipp-Pfaff-Institut, Berlin


    Veröffentlichungen

    Zahlreiche Artikel über 20 Jahre in der ZM Zahnärztliche Mitteilungen), DZW, GZM (Netzwerkjournal Praxis und Wissenschaft) Dentalspiegel, Quintessenz, Beiträge für "Praxispower" (Spitta Verlag)

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung Freitag, 25.11.2022 10:00
Ende der Veranstaltung Freitag, 25.11.2022 17:30
Anmeldeschluss Freitag, 11.11.2022 12:00
Einzelpreis 145,00€
Kurszeiten Freitag, 10 bis 17:30 Uhr
Zielgruppe alle Interessierten
Sprache Deutsch
Veranstaltungsort Online

Kursleitung

Dr. Martina Obermeyer

  • geboren 1958, ganzheitliche Zahnärztin und Heilpraktikerin, Coach, Referentin und Autorin
  • Methoden: Mundakupunktur, Neuraltherapie, Kinesiologie, Physiognomiediagostik, Craniosacraltherapie
  • International als Referentin und als Coach für Teamsysteme tätig
  • Publikationen:
      "Wer paßt zu wem und warum?" (2013)
      "Schau mir in die Augen...und ich sage dir, wer du bist!" (2019)



    BERUFLICHER WERDEGANG

    • 1980 - 1985 Studium der Zahnheilkunde, Promotion 1986
    • 1988 - 1993 Praktische Tätigkeit als Zahnärztin: (Familiär vorbelastet, zahnärztliche Familiendynastie seit 1892) Zuerst in einer Praxisgemeinschaft, dann Übernahme der väterlichen Praxis in Straubing
    • 1992 Heilpraktiker-Prüfung
    • 1994 Neues Praxiskonzept in Kochel am See
    • 1999 Zahnärztliche Unternehmerin des Jahres in Deutschland
    • 2000 Gründung der Aufwind-Consulting GmbH, seither verstärkt Vortrags- und Seminartätigkeit
    • seit 2006 Privat-Zahnärztin in München und Naturheilpraxis in Schlehdorf am Kochelsee


    FORT- UND WEITERBILDUNG

    • Gestalttherapie bei Wolf Büntig und Kathlyn Hendricks (ZIST Penzberg und München) über zehn Jahre hinweg
    • Physioenergetik-Ausbildung bei Raphael van Assche in Wien
    • Körpersprache bei Prof. Samy Molcho, Wien
    • Dreijährige Ausbildung in craniosacraler Therapie, Abschluss 1999
    • Implantations- und Augmentationstechniken an der University of Miami, Florida, 2000 - 2003
    • Ausbildung zur Rayid-Lehrerin von 2003 - 2006
    • Irisdiagnostik und Physiognomie über 10 Jahre bei Dr. Anton Markgraf, Bad Lauterberg
    • Mundakupunkturausbildung bei Dr. Jochen Gleditsch


    VORTRAGSTÄTIGKEIT UND VERÖFFENTLICHUNGEN

    • Zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zu Themen im Bereich ganzheitlicher Zahnheilkunde in Deutschland und Italien
    • Seit 2000 regelmäßige Vortrags- und Seminartätigkeit in Deutschland, Österreich, Schweiz, USA
    • Seit 2002 Vorlesungstätigkeit an deutschen Universitäten
    • Seit 2003 Referentin für die Hypo Vereinsbank deutschlandweit
    • Seit 2006 Referentin am Institut für Physioenergetik, Wien
    • Seit 2010 regelmäßige Referentin der "Medizinischen Woche" in Baden-Baden
    • Seit 2013 regelmäßige Referentin am Philipp-Pfaff-Institut, Berlin


    Veröffentlichungen

    Zahlreiche Artikel über 20 Jahre in der ZM Zahnärztliche Mitteilungen), DZW, GZM (Netzwerkjournal Praxis und Wissenschaft) Dentalspiegel, Quintessenz, Beiträge für "Praxispower" (Spitta Verlag)