Auge (hybride Veranstaltung)

Nicht nur Kurz- und Weitsichtigkeit nehmen laufend zu, sondern auch schwerwiegende Störungen wie Katarakt, Glaukom und vor allem die Makuladegeneration.

In diesem Seminar wird ausführlich auf die unterschiedlichen Strukturen des Auges eingegangen, mögliche Krankheitsursachen besprochen und gezeigt, wie man diese kinesiologisch am besten testen kann.

Ebenfalls vorgestellt werden verschiedene Therapiekonzepte und was Patienten selbst durch Ernährung und Übungen erreichen können.

Aus dem Programm:

  • Anatomie und Physiologie
  • spezifische Testverfahren für die einzelnen Strukturen
  • Farbfiltertests
  • Pumptechniken für den Lymphabfluss und das venöse System
  • AORt-Techniken für die Augenmuskeln
  • Behandlung des Tränenapparates
  • sekundäre Pflanzenstoffe – neue Erkenntnisse
  • spezifische Akupunkturpunkte
  • psychische Aspekte („mirror of the soul“)
  • Lifestyle und Ernährung

Alle Techniken werden auch praktisch trainiert.

 

Dieser Kurs wird hybrid abgehalten: bitte bei der Anmeldung angeben, ob die Teilnahme zum Präsenzkurs oder online erfolgen wird! 

Kursleitung

Raphael Van Assche, MSc D.O.

  • Osteopath und Physiotherapeut
  • geboren in Belgien, lebt und arbeitet seit 1991 in Wien
  • Ausbildung in Akupunktur und TCM in Nanking/China
  • Ausbildung in Angewandter Kinesiologie in Kalifornien
  • entwickelte die »PHYSIOENERGETIK® - Holistische Kinesiologie«
  • Mitbegründer der »Wiener Schule für Osteopathie«
  • Publikation: "Das neue Strain-Counterstrain", Verlag Systemische Medizin
  • international als Referent tätig

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung Sonntag, 19.03.2023 10:00
Ende der Veranstaltung Sonntag, 19.03.2023 18:00
Anmeldeschluss Sonntag, 05.03.2023 12:00
Einzelpreis 145,00€
Kurszeiten Sonntag, 10-18 Uhr
Zielgruppe Alle interessierten TherapeutInnen, Grundkenntnisse in einer kinesiologischen Testmethode sind hilfreich
Sprache Deutsch

Kursleitung

Raphael Van Assche, MSc D.O.

  • Osteopath und Physiotherapeut
  • geboren in Belgien, lebt und arbeitet seit 1991 in Wien
  • Ausbildung in Akupunktur und TCM in Nanking/China
  • Ausbildung in Angewandter Kinesiologie in Kalifornien
  • entwickelte die »PHYSIOENERGETIK® - Holistische Kinesiologie«
  • Mitbegründer der »Wiener Schule für Osteopathie«
  • Publikation: "Das neue Strain-Counterstrain", Verlag Systemische Medizin
  • international als Referent tätig